Monat: Oktober 2013

Zu Unrecht in der Kritik? Qualitätssicherung bei Open-Access-Publikationen

John Bohannons Science-Artikel, der die Qualitätsicherung von Open Access Journals weithin in Frage stellt, wird zusehends differenziert betrachtet. Gestern gab ich dem Deutschlandfunk ein Interview zu diesem Thema. Im Rahmen der Sendung Forschung Aktuell wurde Ralf Krauters Interview mit mir ausgestrahlt, es trug den Titel Zu Unrecht in der Kritik? Qualitätssicherung bei Open-Access-Publikationen und kann hier […]

Workshop Publikationsstrategien am Promotionszentrum der Universität Bremen

Für interessierte Bremer Doktorandinnen und Doktoranden: Am 24. Oktober werde ich an der Universtät Bremen, genauer: für das Promotionsbüro der Universität Bremen ProUB, einen Workshop zu Publikationstrategien in der Wissenschaft anbieten. Unter anderem werden folgende Themen diskutiert: Kontextualisierung und Funktionen wissenschaftlichen Publizierens Publikationsprozesse und -akteure Qualitätssicherung wissenschaftlicher Publikationen Qualitätsmessung wissenschaftlicher Publikationen Wie unterscheiden sich Urheber-, […]

Science Open Access Sting & die Qualitätsdebatte um Open Access Journale

John Bohannon publizerte letzte Woche einen journalistischen Artikel im Wissenschaftsmagazin Science, in dem er die Qualität von Open Access Journalen in Frage stellt. Dieser Artikel löste teils heftige Diskussionen aus und seine Schlussfolgerungen wurde von journalistischen Medien recht ungeprüft übernommen. Sowohl Heinz Pampel als auch ich hab nun Erwiderungen verfasst, die Bohannons Artikel kritisch beleuchten. Trotz aller Mängel des […]

Open Access, Geisteswissenschaften und Sozialwissenschaften

Nicht nur beim Thema Big Data & Soziologie traten die Disziplinspezifika wissenschaftlichen Arbeitens in meiner Wahrnehmung verstärkt in den Vordergrund, sondern auch bei den Open Access Tagen 2013 in Hamburg. In einer Session zu Social Media gab Marco Agnetta einige Einblicke in die Vorbehalte der Geisteswissenschaften gegenüber Open Access. Vorab: Auch mir leuchten die Prestigevorbehalte einiger […]

Big Data & Soziologie

Emma Uprichard hat am 01.10.2013 den wohl besten Text, den ich bislang zur Bedeutung von Big Data für die Soziologie lesen durfte, im Online-Magazin Discover Society veröffentlicht. Den mit Big Data, Little Questions? überschriebenen Artikel kann man sowohl Sozialwissenschafltern empfehlen, als auch Big Data Advokaten, die teils ein wenig betriebsblind davon ausgehen, die bloße Verfügbarkeit von Daten […]

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. / By further use of this site, you agree accept the use of cookies. Weitere Informationen/ Further Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. The cookie settings on this website are set to "Allow cookies" for the best browsing experience. If you use this website without changing the cookie settings or click "Accept", you agree to this.

Schließen/ Close