Fake Review bei Springer

Bereits 2012 berichtete Josh Fishmann im Chronicle of Higher Education, dass Wissenschaftsverlage es Autoren recht einfach machen, Reviews zu eigenen Einreichungen zu erstellen und so die Qualitätssicherung zu unterlaufen. Springer musste nun 64 Artikel zurückziehen, da es Wissenschaftlern gelungen war zu diesen Texten derartige Fake Reviews zu produzieren. Mehr dazu in Telepolis: Fake Peer Review – Springer Nature zieht 64 wissenschaftliche Artikel wegen fingierter Gutachten zurück.

Fake Review bei Springer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. / By further use of this site, you agree accept the use of cookies. Weitere Informationen/ Further Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. The cookie settings on this website are set to "Allow cookies" for the best browsing experience. If you use this website without changing the cookie settings or click "Accept", you agree to this.

Schließen/ Close