Informationen über Ulrich Herb und seine Tätigkeiten

Informationen über Ulrich Herb und seine Tätigkeiten: Hochschulabschlüsse, Forschungsschwerpunkte, Projekte, Publikationstätigkeiten, Mitgliedschaften in Gremien und Verbänden.

Hochschulabschlüsse

Studium der Soziologie an der Universität des Saarlandes (Abschluss als Diplom-Soziologe), später Promotion in Informationswissenschaft an der Universität des Saarlandes.

Ulrich Herb

 

 

 

 

 

Tätigkeits-/Forschungsschwerpunkte

Elektronisches Publizieren, Wissenschaftskommunikation & Wissenschaftsinfrastruktur, wissenschaftliches Publizieren, Wissenschaftsforschung, Szientometrie,  Social Media, Medien- & Informationsjournalismus, Wissenschaftsjournalismus.

Seit 2001 tätig für dieSaarländischen Universitäts- und Landesbibliothek als Projektleiter und Open Access Experte und freiberuflich seit 2011 für ./scidecode.

Projekterfahrung

Seit 2001 Projektleiter diverser Drittmittelprojekte (überwiegend gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG) an der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek (SULB), unter anderem:

Aktuelle Mitgliedschaften in Arbeitsgruppen und Gremien

Frühere Mitgliedschaften in Arbeitsgruppen und Gremien

  • Mitglied des Sounding Board „Kommunikation von Open Science“ der Max-Planck-Gesellschaft (2013)
  • Open Access AG der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e.V.
  • Expertenkreis „Urheberrecht für die Informationsgesellschaft“ des Google Collaboratory

Publikationen, Reviewer-Tätigkeiten, Mitgliedschaften in Editorial Boards

Regelmäßige Publikationen wissenschaftlicher und journalistischer Art und Vorträge bei wissenschaftlichen Kongressen und Tagungen.

Mitglied des Redaktionsbeirats der Zeitschriften Information, Wissenschaft & Praxis und Young Information Scientist, Reviewer verschiedener wissenschaftlicher Zeitschriften (u.a. ScientometricsInformation – Open Access Information Science Journal, First Monday, Zeitschrift für Hochschulentwicklung, Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare, Technikfolgenabschätzung – Theorie und Praxis“ (TATuP), Young Information Scientist und  Information, Wissenschaft & Praxis). Gutachter von Föderanträgen der Deutschen Forschungsgemeinschaft und  der Leibniz Gemeinschaft (Leibniz Competition).

Weitere Informationen über Ulrich Herb: Lehraufträge und sonstige Lehre

  • Lehrauftrag an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart im Frühjahr 2012, 2013, 2016, 20217
  • Jährliche Gastvorträge an der HTW Chur im Fachbereich Informationswissenschaft seit 2015
  • Lehrauftrag an der Universität des Saarlandes im Wintersemester 2011/12 und Sommersemester 2012
  • Lehrauftrag an der HTW Chur im Fachbereich Informationswissenschaft im Frühjahrsemester 2011
Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. / By further use of this site, you agree accept the use of cookies. Weitere Informationen/ Further Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. The cookie settings on this website are set to "Allow cookies" for the best browsing experience. If you use this website without changing the cookie settings or click "Accept", you agree to this.

Schließen/ Close