Concentration in Commercial Open Access: Data from the University of Stockholm

Stockholm University Library  has monitored gold and hybrid publication charges (or Article Processing Charges APCs) for Open Access publishing at Stockholm University. The results are published on OpenAccess.se in a short posting  by Lisa Lovén and Liisa Hänninen. The University of Stockholm has spent 2.967.093 Swedish Krona (SEK) between January and August 2017 for APCs.  Of […]

Elsevier & Open Access: „the primary reason to transition to gold open access should not be to save money“

Today Elsevier published its vision of Open Access, written by Gemma Hersh, and suggests a route that is neither green nor gold, but a mixture of it, one could say blue Open Access: Articles published by European institutions should be available Gold Open Access within Europe and – if deposited on a repository – Green […]

Open-Access-Journale und Geschäftsmodelle

Ein kurzer Hinweis auf eine an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart erstellte Bachelor-Arbeit von Chantal Vanessa Suffner zum Thema „Wissenschaftsverlage und Open Access: Eine vergleichende Darstellung ausgewählter Strategien und Geschäftsmodelle im Zeitschriftenbereich“, ich war bei der Beurteilung der Arbeit Zweitgutachter, fand sie sehr gelungen und kann sie ausdrücklich zur Lektüre empfehlen: Suffner, C. […]

Pay What You Want im Open Access

Im Sommer 2015 startete der Thieme-Verlag mit dem Surgery Journal eine Open-Access-Zeitschrift, die zwar die Zahlung von Artikelgebühren kennt, bei der aber die Höhe der zu entrichtenden Gebühren von den Autoren bestimmt wird. Gestern erschien in Telepolis ein Artikel von mir, der beleuchtet wie sich dieses Pay What You Want im Falle des Surgery Journal […]

Journal zahlt Autoren für Zitate ihrer Artikel

Jeffrey Beall, dessen Pauschalisierungen zu Predatory Open Access ich nicht teile und dessen Injurien gegen integre Open-Access-Journale mich oft stören, liefert in seinem Blog Scholarly Open Access immer wieder Hinweise auf Auswüchse im wissenschaftlichen Publikationswesen. Das International Journal of Emerging Technology and Advanced Engineering (IJETAE) ist nun Thema eines Beall-Postings. Vorab: Das Journal nutzt Article […]

Studie zu Open-Access-Publikationsgebühren in Deutschland erschienen

Najko Jahn und Marco Tullney publizierten kürzlich in PeerJ einen Artikel mit dem Titel  A study of institutional spending on open access publication fees in Germany. Darin werten beide Daten des Projektes Open APC aus, das Daten zu an deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen entrichteten Publikationsgebühren im Gold Open Access sammelt. Die Informationen erlauben Vergleiche mit […]

Pay What You Want als Finanzierungsmodell im Open Access?

Der Stuttgarter Thieme Verlag legt ein neues Open-Access-Journal auf, das sich zwar mit Artikelgebühren finanziert, bei dem aber der Autor den Betrag bestimmt, den der Verlag für die Publikation seiner Einreichung erhält. Mehr dazu in Telepolis "Open Access: Pay What You Want".

Transparenz bei Open-Access-Publikationsgebühren

Einer Initiative der Universitätsbibliothek Bielefeld folgend stellen das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), die Leibniz Universität Hannover, die Universität Duisburg-Essen, die Universität Konstanz, die Universität Regensburg und die Max Planck Digital Library (MPDL) Informationen über für Open-Access-Artikel entrichtete Publikationsgebühren online. Die Daten finden sich in einem GitHub Repository unter https://github.com/njahn82/unibiAPC, an dieser Stelle und auf Najko […]

Numbers and shares of Open Access Journals in Sociology charging publication fees

In June 2014 I analysed the data of the Directory of Open Access Journals (DOAJ) to find out to what extent Open Access Journals in Sociology (as listed by the DOAJ) charge their authors with publication fees (or article processing charges APCs). A CSV-file offered for download by the DOAJ did not contain any information […]

The prevalence of Open Access publication fees

Just another by-product of my dissertation thesis on Open Science in the Social Sciences: Last saturday (June 14, 2014) I had a look at the ten countries that publish the most Open Access journals and the share of journals charging their authors with article processing charges (APCs) per country. I used the Directory of Open Access […]

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. / By further use of this site, you agree accept the use of cookies. Weitere Informationen/ Further Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. The cookie settings on this website are set to "Allow cookies" for the best browsing experience. If you use this website without changing the cookie settings or click "Accept", you agree to this.

Schließen/ Close