Zitationen

Use and Usefulness of bibliometric and scientometric Data for Knowledge Management

On 11.05.2019 I will give a visiting lecture at the department of Information Science of the Fachhochschule Graubünden (University of Applied Sciences of the Grisons/ Switzerland) on the use and usefulness of bibliometric and scientometric data for knowledge management. The focus is not only on classical citation data, but also on altmetrics and data from […]

Indexierungsfehler im Social Science Citation Index, ein Interview mit Terje Tüür-Fröhlich

Bereits vor circa einem halben Jahr wies ich in diesem Blog auf Terje Tüür-Fröhlichs Dissertation über Indexierungsfehler in Zitationsdatenbanken im Allgemeinen und dem Social Science Citation Index (SSCI) im Speziellen hin. In telepolis erschien nun ein Interview mit der Autorin, das einen Einblick in ihre Dissertation The Non-trivial Effects of Trivial Errors in Scientific Communication […]

Journal zahlt Autoren für Zitate ihrer Artikel

Jeffrey Beall, dessen Pauschalisierungen zu Predatory Open Access ich nicht teile und dessen Injurien gegen integre Open-Access-Journale mich oft stören, liefert in seinem Blog Scholarly Open Access immer wieder Hinweise auf Auswüchse im wissenschaftlichen Publikationswesen. Das International Journal of Emerging Technology and Advanced Engineering (IJETAE) ist nun Thema eines Beall-Postings. Vorab: Das Journal nutzt Article […]

Publikationshinweis: „The Non-trivial Effects of Trivial Errors in Scientific Communication and Evaluation“

In der Schriftenreihe Schriften zur Informationswissenschaft des Hochschulverbandes Informationswissenschaft ist die Dissertation meiner Kollegin Terje Tüür–Fröhlich erschienen, das Inhaltverzeichnis kann hier eingesehen werden. Abstract: “Thomson Reuters’ citation indexes i.e. SCI, SSCI and AHCI are said to be “authoritative”. Due to the huge influence of these databases on global academic evaluation of productivity and impact, Terje […]

Impact messen in den Sozialwissenschaften und der Soziologie – mit Web of Science, Scopus, Google Scholar oder Altmetrics?

Am 23.09.2016 hielt ich im Rahmen der Tagung Forschungsmetriken als Dienstleistung: Herausforderungen und institutionelle Wirkungen am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung WZB einen Vortrag mit dem Titel Forschungsmetriken und Impact in den Sozialwissenschaften. Im Mittelpunkt stand die Frage, ob Altmetrics besser als Zitationsdaten geeignet sind, den Impact (was immer man darunter verstehen mag)  sozialwissenschaftlicher Literatur zu […]

Im Auge des Betrachters: Wie will man die Qualität wissenschaftlicher Publikationen beschreiben?

Im Auge des Betrachters: Wie will man die Qualität wissenschaftlicher Publikationen beschreiben? Ebenfalls erschienen im Newsletter budrich @cademic (budrich intern) 09/2012 Wer wissenschaftlich publizieren will, wählt den Publikationsort, den Verlag oder die Fachzeitschrift mit Bedacht. Neben inhaltlich-fachlichen Aspekten sind meist Fragen der Qualität des Publikationsortes für die Entscheidung auschlaggebend. Die Qualität wissenschaftlicher Publikationen zu messen ist […]

Open Access, Zitationen, Finanzierungsmodelle, oder: Wohin führt der Weg?

Einer von Bo-Christer Björk und David Solomon unter dem Titel Open access versus subscription journals:  a comparison of scientific impact publizierten Studie zufolge erreichen Open Access Publikationen in der Medizin ähnliche Zitationshäufigkeiten wie ihre Closed Access Verwandten. Dies widerspricht etwas den Ergebnissen anderer Studien, die in der Regel (und für sehr unterschiedliche Fächer) erhöhte Zitationen für offen zugängliche Publikationen […]

Negativer Zusammenhang zwischen Impact Factor und Reliabilität?

Reliabilität ist neben Validität und Objektivität eines der drei Gütekriterien wissenschaftlicher Forschung. Sie gibt, so die deutschsprachige Wikipedia korrekt, Auskunft über die „formale Genauigkeit bzw. Verlässlichkeit“ (http://de.wikipedia.org/wiki/Reliabilität) einer wissenschaftlichen Untersuchung. Bei völlig reliablen Studien würde im Fall einer Wiederholung der Untersuchung das exakt gleiche Ergebnis erzielt. Validität informiert über die Genauigkeit oder Gültigkeit der Messung und […]

The Publish or Perish Book

Anne-Wil Harzing, die Entwicklerin der Software Publish or Perish  (PoP) machte mich gestern darauf aufmerksam, dass sie bereits letztes Jahr ein Buch über Zitationsanalyse publiziert habe. Weitere Infos zum besagten Buch mit dem Titel The Publish or Perish Book finden sich unter http://www.harzing.com/popbook.htm. Die Software PoP gibt auf Basis der in Google Scholar ermittelten Zitationsdaten […]

Zitationstracking und Autorenprofile in GoogleScholar

Letzte Woche kündigte Google nach längerer Zeit wieder ein neues Feature seiner Wissenschaftssuchmaschine an. In GoogleScholar ist es nun möglich, Autorenprofile zu erstellen und Zitationen eigener Publikationen nachzuverfolgen (wer‘s englisch mag: zu tracken). Auf Basis statistischer und heuristischer Analysen werden Publikationen und deren Zitationen Autorennamen zugeordnet. Man darf gespannt sein wie gut dies gelingt – […]

Nach oben scrollen