scidecode

science consulting

Ulrich Herb
Ulrich Herb

Ulrich Herb und seine Tätigkeiten:

Hochschulabschlüsse

Studium der Soziologie an der Universität des Saarlandes (Abschluss als Diplom-Soziologe), später Promotion in Informationswissenschaft an der Universität des Saarlandes.

Tätigkeits-/Forschungsschwerpunkte

Elektronisches Publizieren, Wissenschaftskommunikation & Wissenschaftsinfrastruktur, wissenschaftliches Publizieren, Wissenschaftsforschung, Szientometrie, Social Media, Medien- & Informationsjournalismus, Wissenschaftsjournalismus.

Seit 2001 tätig für die Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek als Projektleiter und Open Access Experte und freiberuflich seit 2011 für ./scidecode.

Projekte

Seit 2001 Projektleiter diverser Drittmittelprojekte (überwiegend gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG) an der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek (SULB), unter anderem:

Mitgliedschaften in Arbeitsgruppen und Gremien

Aktuelle Mitgliedschaften in Arbeitsgruppen und Gremien
Frühere Mitgliedschaften in Arbeitsgruppen und Gremien
  • Mitglied des Sounding Board „Kommunikation von Open Science“ der Max-Planck-Gesellschaft (2013)
  • Open Access AG der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e.V.
  • Expertenkreis „Urheberrecht für die Informationsgesellschaft“ des Google Collaboratory
  • Gesellschaft für Wissenschafts- und Technikforschung e.V. (GWTF)

Publikationen, Reviewer-Tätigkeiten, Mitgliedschaften in Editorial Boards

Regelmäßige Publikationen wissenschaftlicher und journalistischer Art und Vorträge bei wissenschaftlichen Kongressen und Tagungen.

Mitglied des Redaktionsbeirats der Zeitschriften Information, Wissenschaft & Praxis und Young Information Scientist, Reviewer verschiedener wissenschaftlicher Zeitschriften (u.a. ScientometricsInformation – Open Access Information Science Journal, First Monday, Zeitschrift für Hochschulentwicklung, Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare, Technikfolgenabschätzung – Theorie und Praxis“ (TATuP), Young Information Scientist und  Information, Wissenschaft & Praxis). Gutachter von Förderanträgen der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), der Leibniz Gemeinschaft (Leibniz Competition) und der Tiroler Wissenschaftsförderung und Fachhochschulfinanzierung.

Weitere Informationen über Ulrich Herb: Lehraufträge und sonstige Lehre

  • Lehrauftrag an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart 2012 bis 2013, 2016, 2017
  • Jährliche Gastvorträge an der HTW Chur im Fachbereich Informationswissenschaft seit 2015
  • Lehrauftrag an der Universität des Saarlandes im Wintersemester 2011/12 und Sommersemester 2012
  • Lehrauftrag an der HTW Chur im Fachbereich Informationswissenschaft im Frühjahrsemester 2011
Nach oben scrollen